34. Zu- / Abfluss aus investiver Tätigkeit

Im Rahmen der investiven Tätigkeit sind im Jahr 2015 Mittel in Höhe von 2.762 Mio € abgeflossen (Vorjahr: 15.539 Mio €).

Für den Erwerb von Sachanlagen und immateriellen Vermögenswerten wurde im Jahr 2015 ein Betrag von 2.517 Mio € (Vorjahr: 2.371 Mio €) aufgewendet. Diesen Ausgaben standen Einnahmen aus dem Verkauf von Sachanlagen und immateriellen Vermögenswerten in Höhe von 193 Mio € (Vorjahr: 143 Mio €) gegenüber.

Des Weiteren wurden Auszahlungen für Akquisitionen in Höhe von 176 Mio € (Vorjahr: 13.545 Mio €) vorgenommen. Dies betraf im Wesentlichen die Übernahme der SeedWorks India Pvt. Ltd. mit Sitz in Hyderabad, Indien, und weitere Zahlungen in Zusammenhang mit der Übernahme des Consumer-Care-Geschäfts des US-Konzerns Merck & Co., Inc. Der Vorjahreswert umfasste im Wesentlichen die Übernahme des Consumer-Care-Geschäfts des US-Konzerns Merck & Co., Inc. und der Algeta ASA, Norwegen. Weitere Erläuterungen zu Akquisitionen und Desinvestitionen erfolgen in der Anhangangabe [6.2 / 6.3].

Für lang- und kurzfristige finanzielle Vermögenswerte flossen insgesamt 370 Mio € (Vorjahr: 177 Mio €) ab.

Die Übertragung von Anleihen in Pensionsfonds in Höhe von insgesamt 300 Mio € (Vorjahr: 250 Mio €) war nicht zahlungswirksam und führte somit nicht zu einem investiven Cashzufluss.