3. Wirtschaftliches Umfeld der Teilkonzerne

Im Folgenden wird das wirtschaftliche Umfeld der Teilkonzerne beschrieben.

Wirtschaftliches Umfeld Teilkonzerne

 

 

Wachstum1 2014

 

Wachstum1 2015

Vorjahreswerte angepasst

1

Eigene Berechnung, ausgenommen Pharmamarkt: Quelle: IMS Health. IMS Market Prognosis. Copyright 2015. Alle Rechte vorbehalten; währungsbereinigt

2

Ohne Diabetes-Care-Markt

Stand: Februar 2015

HealthCare

 

 

 

 

Pharmamarkt

 

9 %

 

9 %

Consumer-Care-Markt

 

4 %

 

5 %

Medical-Care-Markt2

 

−1 %

 

1 %

Animal-Health-Markt

 

5 %

 

5 %

CropScience

 

 

 

 

Saatgut- und Pflanzenschutzmarkt

 

7 %

 

≤ 0 %

Covestro
(Hauptabnehmerbranchen)

 

 

 

 

Automobilindustrie

 

3 %

 

2 %

Bauwirtschaft

 

3 %

 

2 %

Elektroindustrie

 

4 %

 

3 %

Möbelindustrie

 

4 %

 

4 %

HealthCare

Das Wachstum des Pharmamarktes lag im Jahr 2015 auf dem Niveau des Vorjahres. Insbesondere in den USA sorgten weiterhin vor allem neue Produkte für anhaltendes Wachstum. In Japan und Europa gab es leicht steigende Wachstumsraten, während die Nachfrage in den Schwellenländern gegenüber dem Vorjahr unverändert blieb.

Der globale Consumer-Care-Markt legte etwas stärker zu als im Vorjahr. Im Bereich Medical Care verzeichnete der Markt für Kontrastmittel und Medizingeräte ein geringfügiges Wachstum. Das Wachstum des Animal-Health-Marktes lag auf dem Niveau des Vorjahres.

CropScience

Insgesamt entwickelte sich der globale Saatgut- und Pflanzenschutzmarkt im Jahr 2015 rückläufig. Während die Nachfrage nach hochwertigem Saatgut auf Vorjahresniveau lag, ging der Absatz mit Pflanzenschutzprodukten weltweit zurück.

In Lateinamerika, insbesondere in Argentinien und Brasilien, ging das Marktvolumen zurück. Die Hauptursachen dafür waren politische Unsicherheiten, die gesamtwirtschaftliche Entwicklung sowie niedrigerer Befallsdruck. Auch in Nordamerika war die Marktentwicklung rückläufig. Dies lag vor allem an einer Reduzierung der Flächen für Mais und Baumwolle und an insgesamt niedrigeren Preisen für Agrarrohstoffe. Positive Wachstumsimpulse im Saatgut- und Pflanzenschutzmarkt kamen 2015 von der Region Asien / Pazifik und von Europa. Überdurchschnittlich fielen die Wachstumsraten im Mittelmeerraum aus.

Covestro

Das Wachstum der für Covestro wichtigen Hauptabnehmerbranchen (Automobil, Bau, Elektrotechnik & Elektronik und Möbel) entwickelte sich etwas schwächer als im Vorjahr. Ein wesentlicher Grund hierfür ist eine schwächere Nachfrage in China und anderen Schwellenländern, die durch positive Impulse wie die expansive Geldpolitik der Industrieländer sowie einen niedrigeren Ölpreis nicht kompensiert werden konnte.