14.6 Vermögenslage und Kapitalstruktur Bayer-Konzern

Bilanz Bayer-Konzern (Kurzfassung)

 

 

31.12.2014

 

31.12.2015

 

Veränderung

 

 

in Mio €

 

in Mio €

 

in %

Langfristige Vermögenswerte

 

48.007

 

50.096

 

4,4

Kurzfristige Vermögenswerte

 

22.227

 

23.624

 

6,3

Zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte

 

 

197

 

Summe kurzfristige Vermögenswerte

 

22.227

 

23.821

 

7,2

Gesamtvermögen

 

70.234

 

73.917

 

5,2

 

 

 

 

 

 

 

Eigenkapital

 

20.218

 

25.445

 

25,9

Langfristiges Fremdkapital

 

34.513

 

31.492

 

−8,8

Kurzfristiges Fremdkapital

 

15.503

 

16.868

 

8,8

Rückstellungen in direktem Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen Vermögenswerten

 

 

112

 

Summe kurzfristiges Fremdkapital

 

15.503

 

16.980

 

9,5

Fremdkapital

 

50.016

 

48.472

 

−3,1

Gesamtkapital

 

70.234

 

73.917

 

5,2

Die Bilanzsumme stieg zum 31. Dezember 2015 um 5,2 % auf 73,9 Mrd €. Die langfristigen Vermögenswerte erhöhten sich im Wesentlichen währungsbedingt um 4,4 % auf 50,1 Mrd €. Der Bilanzwert der kurzfristigen Vermögenswerte stieg im Wesentlichen durch eine Erhöhung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und sonstigen Forderungen auf 23,8 Mrd €.

Das Eigenkapital stieg um 5,2 Mrd € auf 25,4 Mrd € an. Den positiven Effekten aus dem Konzernergebnis von 4,1 Mrd € (Vorjahr: 3,4 Mrd €), der Währungsumrechnung von 0,7 Mrd € (Vorjahr: 1,4 Mrd €) sowie der ergebnisneutralen Veränderung der Pensionsverpflichtungen in Höhe von 0,8 Mrd € (Vorjahr: negativer Effekt von 3,5 Mrd €) stand ein negativer Effekt aus der Dividendenausschüttung in Höhe von 1,9 Mrd € (Vorjahr: 1,7 Mrd €) gegenüber. Darüber hinaus wirkte sich die Kapitalerhöhung bei Covestro durch den erfolgten Börsengang mit 1,5 Mrd € Eigenkapital erhöhend aus. Die Eigenkapitalquote lag zum 31. Dezember 2015 bei 34,4 % (Vorjahr: 28,8 %).

Das Fremdkapital verminderte sich gegenüber dem 31. Dezember 2014 um 1,5 Mrd € auf 48,5 Mrd €. Verminderungen bei den Pensionsrückstellungen und Finanzverbindlichkeiten standen Erhöhungen der anderen Rückstellungen, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie Steuerverbindlichkeiten gegenüber.

Nettopensionsverpflichtungen

 

 

31.12.2014

 

31.12.2015

 

 

in Mio €

 

in Mio €

Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

 

12.236

 

10.873

Forderungen im Zusammenhang mit Pensionsverpflichtungen

 

−41

 

−30

Nettopensionsverpflichtungen

 

12.195

 

10.843

Im Geschäftsjahr 2015 verminderten sich die Nettopensionsverpflichtungen infolge gestiegener langfristiger Kapitalmarktzinsen für hochwertige Unternehmensanleihen von 12,2 Mrd € auf 10,8 Mrd €.

Bilanz- und Finanzkennzahlen

 

 

 

 

2014

 

2015

Vorjahreswerte angepasst

1

Sachanlagevermögen

Herstellungskostenquote (%)

 

Herstellungskosten

 

48,2

 

45,7

 

Umsatzerlöse

 

 

Forschungskostenquote (%)

 

Forschungs- und Entwicklungskosten

 

8,6

 

9,2

 

Umsatzerlöse

 

 

Umsatzrendite (%)

 

Ergebnis nach Ertragsteuern

 

8,3

 

8,8

 

Umsatzerlöse

 

 

EBIT-Marge (%)

 

EBIT

 

13,1

 

13,5

 

Umsatzerlöse

 

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen (%)

 

EBITDA vor Sondereinflüssen

 

21,0

 

22,2

 

Umsatzerlöse

 

 

Anlagenintensität (%)

 

Sachanlagen + immaterielle Vermögenswerte

 

60,4

 

59,1

 

Gesamtvermögen

 

 

Reinvestitionsquote (%)

 

Investitionen1

 

165,1

 

153,1

 

Planmäßige Abschreibungen1

 

 

Fremdkapitalstruktur (%)

 

Kurzfristiges Fremdkapital

 

31,0

 

35,0

 

Fremdkapital

 

 

Gearing

 

Nettoverschuldung + Pensionsrückstellungen

 

1,6

 

1,1

 

Eigenkapital

 

 

Free-Operating Cashflow (in Mio €)

 

Netto-Cashflow – Ausgaben für Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte

 

3.332

 

4.334

Umschlagshäufigkeit der Vorräte

 

Herstellungskosten

 

2,3

 

2,5

 

Vorräte

 

 

Umschlagshäufigkeit der Forderungen

 

Umsatzerlöse

 

4,5

 

4,7

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

 

 

Umschlagshäufigkeit der Verbindlichkeiten

 

Herstellungskosten

 

3,7

 

3,6

 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

 

 

Eigenkapitalquote (%)

 

Eigenkapital

 

28,8

 

34,4

 

Gesamtkapital

 

 

Eigenkapitalrendite (%)

 

Ergebnis nach Ertragsteuern

 

16,8

 

17,9

 

Ø Eigenkapital

 

 

Gesamtkapitalrendite (%)

 

Ergebnis vor Ertragsteuern und Zinsaufwendungen

 

8,4

 

8,4

 

Ø Vermögen