Integrierter Geschäftsbericht

In diesem Integrierten Geschäftsbericht fassen wir unsere Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung zusammen. Damit verdeutlichen wir die Wechselwirkungen zwischen finanziellen, ökologischen und gesellschaftlichen Faktoren und heben ihren Einfluss auf unseren langfristigen Unternehmenserfolg hervor. Ziel ist es dabei, unsere Stakeholder umfassend und transparent zu informieren.

Wir berichten über das Geschäftsjahr 2015 und damit in der bis zum 31. Dezember 2015 geltenden Organisationsstruktur von Bayer. Ausnahmen bilden die im Lagebericht prospektiv ausgerichteten Themenbereiche Strategie, die Ziele und Leistungskennzahlen sowie der Prognose-, Chancen und Risikobericht. Diese richten sich nach der ab 1. Januar 2016 geltenden Organisationstruktur, die im Lagebericht in Kap. 1.2 „Konzernstruktur“ erläutert wird.

Der zum 31. Dezember 2015 von Bayer erstellte Konzernabschluss erfüllt die am Abschlussstichtag gültigen International Financial Reporting Standards (IFRS) und ergänzend die deutschen handelsrechtlichen Vorschriften in Verbindung mit dem deutschen Rechnungslegungsstandard. Auch der zusammengefasste Lagebericht gibt unter Beachtung dieser Vorschriften einen den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns wider.

Der Vergütungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrats entspricht zudem den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance bezeichnet die langfristig ausgerichtete, verantwortungsvolle und transparente Leitung und Kontrolle eines Unternehmens. In Deutschland enthält der Deutsche Corporate Governance Kodex die wesentlichen Grundsätze zur Leitung und Überwachung börsennotierter Gesellschaften. Kodex. Der Konzernabschluss und der zusammengefasste Lagebericht werden gemäß den gesetzlich geregelten Publizitätspflichten veröffentlicht.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung des Bayer-Konzerns orientiert sich an den Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) sowie an den zehn Prinzipien des UN Global Compact (UNGC). Mit dem Berichtsjahr 2015 wenden wir erstmals die GRI G4 Richtlinien in Übereinstimmung mit der Option „umfassend“ an. Den ausführlichen GRI-Content-Index mit den korrespondierenden Prinzipien des UNGC finden Sie in der erweiterten Fassung des Geschäftsberichts unter „Über diesen Bericht“. Wir veröffentlichen dort zusätzlich eine Zusammenfassung unseres UN Global Compact Fortschrittsbericht auf Basis der Kriterien des Blueprint for Corporate Sustainability Leadership.

Wir orientieren uns außerdem an internationalen Leitsätzen und Empfehlungen u. a. zur Definition und Auswahl von nicht-finanziellen Indikatoren sowie zum Reporting, wie denen der OECD und des ISO 26000 Standards. Bei der Indikatoren-Auswahl und -Messung werden die Empfehlungen der „European Federation of Financial Analysts Societies (EFFAS)“ für nicht-finanzielle Indikatoren, des „Greenhouse Gas Protocol“ für den Bereich Treibhausgas-Emissionen und des „World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)“ und des Europäischen Chemieverbands (Conseil Européen de l’Industrie Chimique, CEFIC) berücksichtigt. Wir werden auch in diesem Jahr eine Entsprechenserklärung zum „Deutschen Nachhaltigkeitskodex“(DNK) abgeben.

Zusätzliche Informationen

Der integrierte Bayer-Geschäftsbericht 2015 liegt als Druckfassung („Geschäftsbericht 2015“) und online in einer erweiterten Fassung („Geschäftsbericht 2015 – Erweiterte Fassung“) vor. Diese Online-Fassung umfasst neben dem Anhang als Teil des Bayer-Konzernabschlusses weiterführende Informationen zum Lagebericht. Im Druckbericht weisen Online-Ergänzungen, die mit einer Kennziffer versehen sind, auf zusätzliche Informationen in der erweiterten Fassung hin. Die Kennziffern können auf jeder Seite des Online-Geschäftsberichts in einer Suchmaske eingegeben werden, um so direkt zu den gewünschten Informationen zu gelangen.

Beide Berichts-Versionen stehen auch als PDF zum Herunterladen bereit.

Als zusätzliche Orientierungshilfe bieten wir im gedruckten Geschäftsbericht am Seitenrand Verweise auf andere Kapitel, auf Webseiten im (Bayer-)Internet sowie in der erweiterten Fassung zusätzlich auf GRI „G4 materiality disclosures“.

Global Reporting Initiative Gold Community (Logo)Global Reporting Initiative Gold Community (Logo)
Global Compact Lead Participant (Logo)Global Compact Lead Participant (Logo)